Ben's Ginger Shop

Warum gibt es Ingwersaft, Ingwerkonzentrat und Ingwersirup?

Warum reiner Ingwer so gesund ist

 

Ohne Zweifel ist Ingwer eines der Top Haushaltsmittel, um sein Immunsystem fit zu halten. Leider ist vor allem bei den flüssigen Varianten oftmals nicht transparent, zu welchem Anteil die Wunderknolle tatsächlich enthalten ist. Je nachdem, ob man Ingwersaft, Ingwerkonzentrat oder Ingwersirup verwendet, ist die Zusammensetzung und die Art, wie der gesunde Ingwer verarbeitet wird, verschieden. 

 

Der süße Ingwersirup

Der Ingwersirup heißt nicht ohne Grund Sirup - für die Herstellung wird unter mehrfachem Einkochen meist die gleiche Menge an Zucker (oder Honig) verwendet. Ergebnis ist der zähflüssige, scharfe Ingwersirup, welcher wegen des hohen Zuckergehalts um einiges länger haltbar ist als manch andere Produkte mit purem Ingwer. So ist der Ingwersirup durch das Einkochen bis zu drei Monate lang haltbar nach Öffnen. 

In der Küche eignet sich der Ingwersirup vor allem zum Süßen von Speisen. Außerdem kann er für ein besonderes Aroma zu Getränken hinzugegeben werden. Da der Ingwer während der Herstellung längere Zeit hoher Hitze ausgesetzt ist, gehen dabei die Inhaltsstoffe des nährstoffreichen Ingwers zu einem Großteil verloren. 

 

Ingwerkonzentrat - ein wahres Multitalent

Das Ingwerkonzentrat ein echter Allrounder. Es eignet sich perfekt zum Kochen, als Beigabe für Getränke und auch zum Backen ist das Ingwerkonzentrat in vielerlei Hinsicht verwendbar. Hierfür wird der wertvolle Ingwer in seiner puren Form verwendet und keine Bestandteile der Wunderknolle gehen so in der Verarbeitung verloren.

In der Manufaktur von Ben's Ginger wird der Ingwer händisch gebrochen, anschließend gereinigt und klein gehäckselt. Daraufhin wird Wasser hinzugefügt und das Gemisch wird gepresst, wodurch aus dem hochkonzentrierten Auszug das Ingwerkonzentrat gewonnen wird. Dieses wird mit den weiteren Zutaten verfeinert und anschließend schonend pasteurisiert. Nach dem Öffnen ist Ingwerkonzentrat drei bis maximal vier Monate haltbar. 

Aufgrund des niedrigen Zuckergehalts im Ingwerkonzentrat ist es nicht nur für Süßspeisen verwendbar, sondern kann unzählige Gerichte und Getränke verfeinern. Ideen, was man mit dem Bio Ingwerkonzentrat von Ben's Ginger alles zaubern kann, findest du bei Ben's Ginger Rezepte. Außerdem kann  man einen Bio Ingwer Shot mit dem Ingwerkonzentrat zubereiten, um alle Vorteile des gesunden Ingwers zu vereinen. 



Reiner Ingwersaft als Vitaminquelle 

Auch der Ingwersaft eignet sich auch wunderbar für Ingwer Shots. Jedoch ist bei dem Ingwersaft oftmals sehr unterschiedlich, zu welchem Anteil tatsächlich purer Ingwer in dem Ingwersaft enthalten ist. So gibt es Säfte, die zu 100% aus reinem Ingwer-Direktsaft bestehen, aber auch Varianten, die den gesunden Ingwer zu 20 bis 40% enthalten. 

Im Vergleich mit den beiden anderen Ingwer-Produkten ist Ingwersaft oftmals nur bis zu 2 Wochen nach Öffnen haltbar. Länger haltbar sind Varianten von Ingwersaft, die vorher für eine kurze Zeit erhitzt wurden. In jedem Fall ist auch der Ingwersaft ein guter Weg, die Vorteile des gesunden Ingwers in seinen Alltag zu integrieren und kann als Ingwer Shot konsumiert werden. 

 

Andere interessante Fakten von Ben's Ginger: 

 

Ingwerkonzentrat von Ben's Ginger Shop

 

Quellbild: ©Ben’s Ginger