Ben's Ginger Shop

Warum Ingwer super gegen Haarausfall ist

Bio Ingwer gegen Haarausfall

Das Superfood Ingwersaft - ist ideal gegen Haarausfall und lässt sogar Haare wachsen!  

Ingwer ist bekanntlich ein Superfood. Dass Ingwersaft aber selbst in "haarigen" Zeiten hilft, ist neu. 

Womöglich hast Du schon mal Ingwer probiert. Die leichte Schärfe und das angenehme Prickeln auf der Zunge sind unter anderem das, was den Geschmack der Knolle auszeichnet. Aber spüre mal genauer nach. Denn dann wirst Du ein wohltuendes Prickeln auf der Mundschleimhaut spüren, das ein Weilchen anhält. Dieser Effekt ist es, der seit Neuestem für Furore sorgt. Denn man hat herausgefunden, dass die "Prickel-Wirkung" super gegen Haarausfall wirkt und sogar das Haarwachstum pusht. Neugierig? Dann lies unbedingt weiter!

 

Ingwer - das magische Naturmittel?

Ingwer hilft bei Haarproblemen. Das ist seit Urzeiten bekannt. Schon in Indien und China verwendeten die Menschen Ingwer zu medizinischen Zwecken, aber auch als Gewürz bei der Zubereitung von Speisen. Die antibiotische Wirkungsweise wird seit einigen Jahrzehnten auch in der "westlichen" Welt geschätzt; ebenso wie die immunstimulierenden Eigenschaften.

Was aber mit Blick auf die natürliche Behandlung von Haarausfall noch wichtiger ist? Ingwer gilt seit jeher als starkes Antioxidans. Die "Wunderknolle" kann also Sauerstoffradikale im menschlichen Organismus binden und hilft, verschiedenen Zerstörungsprozessen in den Körperzellen vorzubeugen.

 

Der "scharfe" Allrounder mit "Köpfchen"

Weil Ingwer ungemein durchblutungsfördernd gilt, hat die Wissenschaft vor einiger Zeit mal genauer hingeschaut. So stellten Forscher fest, dass Ingwer die Durchblutung der Kopfhaut in besonderem Maße unterstützt. Ob Schuppen oder Haarausfall - Du hast es mit Ingwersaft aus Ben's Ginger Shop buchstäblich in der Hand. Behandle kahle Stellen auf Deinem Kopf oder Areale mit lichtem Haar möglichst täglich mit frischem Ingwersaft, um das Haarwachstum anzuregen.

 

Weil Ingwer ein hochwertiges Naturprodukt ist, braucht es eine Vorlaufzeit von etwa zwei bis drei Monaten, bis Du erste Resultate wahrnimmst. Ganz so, wie es bei fast allen Erzeugnissen aus dem Schoß von Mutter Natur der Fall ist.

 

So wendest Du Ingwersaft am besten an

Du brauchst einfach nur eine halbe Knolle pro Tag im Mixer oder Juicer zu zerkleinern. Den im Zuge dessen herausgepressten Saft verteilst Du mit leicht kreisenden Bewegungen auf Deiner Kopfhaut. Nimm Dir gerne etwa fünf bis sechs Minuten Zeit dafür. Je intensiver die Behandlung, desto tiefer können die wertvollen Naturessenzen des Ingwersaftes in die oberen Hautschichten eindringen, um dort ihre gewünschte Wirkung zu entfalten.

Wenn Du keinen Entsafter oder Juicer zur Hand hast, ist das auch kein Problem: Schneide eine frische Ingwerknolle in zwei Hälften und verreibe die Schnittfläche der einen Knollenseite gleichmäßig auf Deiner Kopfhaut. Auch hierbei schadet es nicht, wenn Du Dir etwa fünf bis sechs Minuten Zeit nimmst.

 

Expertentipp aus Ben's Ginger Store

Statt jeden Tag mühevoll eine Ingwerknolle zu schälen und im Entsafter auszupressen oder eine Knollenhälfte auf der Kopfhaut zu verreiben, kannst Du die leichteste Alternative nutzen. Bestelle am besten direkt in Ben's Ginger Store Ingwer-Saft und verwöhne regelmäßig Deine Kopfhaut mit Deinem Ingwer-Shot. Wichtig ist die Kontinuität, wenn Du sichtbare Erfolge willst. Also - probier's aus!

 

Andere interessante Fakten:

 

 

Quellbild: ©Ben’s Ginger